Ab 1900€ von Düsseldorf nach Frankfurt: Neues Transportunternehmen FlixHeli geht an den Start

Die Transportbranche hat in Deutschland aktuell wieder einen großen Schritt nach vorne in Richtung Zukunft gewagt – heute ging das neue Mobilitätsunternehmen FlixHeli an den Start. Das Prinzip ist ganz einfach: Für wenig Geld mit dem Helikopter ganz privat von A nach B reisen.

Vorreiter und verantwortlich für den bekannt vorkommenden Namen ist das Busunternehmen FlixBus. Dieses hat bereits vor vielen Jahren den rentablen Fernbusmarkt entdeckt und erobert. Es bietet seit jeher als Marktführer günstige Reisen mit dem Fernbus durch ganz Deutschland an. Einziges Manko: Die Reisen mit dem Bus sind zwar spottbillig, aber beanspruchen viel Zeit und sind aufgrund der Dauer und fehlenden Komforts oft ziemlich anstrengend.

Das will das Unternehmen nun ändern. Jede Reise durch ganz Deutschland soll mit FlixHeli nicht länger als wenige Stunden dauern. Zudem gebe es wegen des begrenzten Platzes im Helikopter reichlich Privatsphäre für die maximal vier Gäste.

Auch preislich gesehen muss man sich keine allzu großen Sorgen machen, auch wenn der Helikopterflug verständlicherweise teurer sein wird als mit einem riesigen Bus zu reisen. Ein Unternehmenssprecher beruhigt: „Wie unsere Kunden es bei Flixbus gewohnt sind, haben wir auch bei FlixHeli alles Menschenmögliche unternommen, um möglichst günstige Preise anbieten zu können. Der Flug von Düsseldorf nach Frankfurt kostet beispielsweise nur mindestens 1900€.“

Autor: dmnk; Foto: Pixabay (modifiziert)